Home » Barrierefrei wohnen im Bungalow

Barrierefrei wohnen im Bungalow

Ebenerdig, schlicht und vergleichsweise günstig: ein Bungalow ist ein Haus für alle Fälle. Ein Haustyp für Minimalisten, in dem sich alles im Erdgeschoss abspielt. Und er ist barrierefrei und damit eine Investition in die Zukunft. 

Ob als Zuhause für die Familie, als Sommerhaus oder Alterswohnsitz – der Eingeschosser ist ein Haus für unterschiedliche Lebensentwürfe und -phasen. Weil er so zeitlos modern ist, entscheiden sich gerade auch jüngere Leute häufig für diesen Haustyp.

Der vielleicht größte Vorteil des Bungalows: er ist quasi von Natur aus barrierefrei. Barrierefreies Bauen ist längst nicht mehr nur etwas für ältere Bauherrn oder Käufer. Immer mehr Häuslebauer planen vorausschauend – denn früher an später zu denken könnte sich eines Tages auszahlen.

Keine Treppen, kein Risiko

Wer heute schon die Möglichkeit einkalkuliert, später vielleicht einmal Schwierigkeiten beim Treppensteigen zu bekommen, ist also mit einem Bungalow auf der sicheren Seite. Der ebenerdig angelegte Grundriss und der stufenlose Übergang  zwischen Innen- und Außenraum erleichtert nicht nur Senioren das Leben. Auch Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, finden im Bungalow die optimale Wohnform.

Für Familien ist die eingeschossige Bauweise ebenfalls praktisch, denn hier lauern weniger Gefahren für Kinder – Treppen, die die Sprösslinge herunterfallen könnten, gibt es nicht. Wer einen Bungalow barrierefrei und vorausschauend bauen möchte, muss auf Komfort natürlich nicht verzichten.

So schön können Bungalows sein:

Hoher Wiederverkaufswert

Ein Neubau erzielt dank heutiger Energiemindeststandards in der Regel einen hohen Wiederverkaufswert. Denn für Käufer ist es attraktiver, ein Haus mit hohem Energiestandard zu kaufen, als eines, das nach alten Standards erbaut wurde und kostspielig aufgerüstet werden müsste.

In ästhetischer Hinsicht besticht der Bungalow durch seine Unauffälligkeit. Weitere Gründe, sich für diesen Haustyp mit Flachdach zu entscheiden, sind seine Flexibilität und Erweiterbarkeit. So kann etwa problemlos eine Garage an den Bungalow gebaut werden. Dass man quasi aus jedem Raum mit nur einem Schritt im Garten ist, gibt vielen Bungalow-Bewohnern das Gefühl, noch näher an der Natur zu sein.

Viel Platz für die ganze Familie

Und auch wenn man es den eingeschossigen Eigenheimen nicht auf den ersten Blick ansieht: Im Inneren sind Bungalows regelrechte Raumwunder, die genug Freiräume für die ganze Familie bieten. Bei Schwedenhäusern von Eksjöhus lassen sich etwa Wohnflächen von 160 Quadratmetern besonders elegant umsetzen.

Für wen eignet sich ein Bungalow?

Geeignet sind Bungalows für Senioren, Singles und kleine Familien.

Obwohl dieser Haustyp in der Regel ein Einfamilienhaus ist, gibt es auch Bungalows als Doppelhaus oder Zweifamilienhaus. Damit können sogar zwei Wohnparteien in einem Bungalow wohnen.

Kann man Bungalows überall bauen?

In manchen Gemeinden herrscht ein Bauverbot für bestimmte Bungalow-Varianten. Sollte der Bebauungsplan Bungalows ausschließen, kann man bei der Baubehörde um eine Ausnahme bitten – andernorts werden Ausnahmegenehmigungen erteilt. Spricht der Plan für den Bungalow, gibt es jedoch keinerlei Grund zur Sorge.

Wie groß sollte das Grundstück für einen Bungalow sein?

Bei einem Bungalow wird die Quadratmeterfläche eines Einfamilienhauses auf nur eine Etage verbaut – man baut also in die Breite und nicht in die Höhe. Das kostet Platz.

Im Schnitt benötigt ein Bungalow mit 150 qm Wohnfläche ein Grundstück mit einer Größe von rund 690 qm, um auch noch eine komfortable Gartengröße zu erhalten. Weitere Angaben zu Grundstücksgrößen für Häuser finden Sie hier.

Bungalow: Vorteile und Nachteile

Vorteile

  • Ebenerdig und barrierefrei konzipierbar
  • Verschiedenste Bauformen bieten sich an
  • Außer für Dachkonstruktion müssen keine tragenden Wände berücksichtigt werden
  • Offene und individuelle Raumgestaltung möglich

Nachteile

  • Es wird verhältnismäßig viel Grundstücksfläche benötigt
  • Dachfläche und Bodenplatte können höhere Quadratmeterpreise verursachen
  • Optimierung der Energieeffizienz und Wärmedämmung führt zu höheren Kosten

Für jeden Geschmack etwas dabei

Drei ausgewählte Bungalows von Eksjöhus

Lövängen

Bungalow Lövängen von Eksjöhus

Ein klassisch ausbalanciertes Hausmodell, gestaltet im romantischen Stil – das ist Lövängen. Um die zentral gelegene Küche mit ihrem großzügigen Essbereich sind die drei Schlaf- und Wohnräume kreisförmig angeordnet. Von der Garage aus gelangt man ohne Umwege in den Hauswirtschaftsraum. Dahinter befindet sich das Gästebad und ein weiterer Schlafraum. Das luxuriöse Esszimmer geht nahtlos von der einen Seite in die Küche über. Die Kathedraldecke des Wohnzimmers unterstreicht noch einmal zusätzlich den exklusiven Anspruch dieses Entwurfs.  


Tallåsen

Bungalow Tassasen von Eksjöhus

Tallåsen ist ein typisch schwedisches Familienhaus. Die Bauweise entspricht sowohl der klassischen als auch der modernen Bautradition und ist der meistverkaufte Bungalow von Eksjöhus. Die gut durchdachte Aufteilung der Räume ermöglicht im rechten Teil des Hauses zwei Schlafzimmer plus ein zusätzliches Arbeitszimmer. Im linken Teil des Hauses befinden sich die großzügige Küche, ein weiteres Schlafzimmer und eine Waschküche, die durch einen Nebeneingang erreichbar sindDurch die Mitte des Hauses verläuft eine Kathedraldecke – das Highlight des Hauses. In den Wohnraum wird ungewöhlich viel Licht gespült. So entsteht eine besondere Atmosphäre, die man selbst einmal erlebt haben muss.


Sjöholmen

Schwedenhaus Bungalow Sjöholmen im New England Stil

Mit 140 Quadratmetern Wohnfläche und seiner imposanten Front ist Sjöholmen der Mercedes unter den Bungalows von Eksjöhus: ein modernes, eingeschossiges Haus im New-England-Style mit einem aufwendig gewalmten Dach. Das an der Vorder- und Rückseite vorgezogene Satteldach mit den runden Giebelfenstern betont die architektonische Mitte des Hauses, beeindruckend unterstützt durch die großzügige Kathedraldecke im Wohnbereich und den spannenden Lichteinfall.

Die Küche bietet viel Platz und Arbeitsfläche für die Bewirtung zahlreicher Gäste. Der angeschlossene Hauswirtschaftsraum ist großzügig gestaltet. Er ist mit einem Nebeneingang ausgestattet und führt zu einem Ankleideraum. Vom Elternschlafzimmer mit eigenem Duschbad gelangt man direkt auf die Terrasse. Besonderst hervorzuheben ist der separate Kindertrakt mit großem Bad und Gemeinschaftsraum, bestens geeignet für den Empfang kleiner Gäste.