Home » Gestalten mit Licht: Beleuchtungstipps für innen und außen

Gestalten mit Licht: Beleuchtungstipps für innen und außen

Das Hausmodell steht fest, Wandfarben, Küche und Bodenbeläge sind ausgesucht. Jetzt ist es Zeit, über die Beleuchtung nachzudenken: Erstellen Sie ein Lichtkonzept! Schönes Licht schafft positive Stimmung und sorgt dafür, dass Sie lange Freude an Ihrem Schwedenhaus haben. Wir haben Beleuchtungstipps für innen und außen zusammengestellt.

In Schweden, wo Tageslicht im Winter rar ist, ist Licht besonders wichtig – nicht nur zur Beleuchtung bei Dunkelheit, sondern auch, um Stimmung zu erzeugen. Das ist in unseren Breitengraden nicht viel anders: Auch hier fehlen in der kalten Jahreszeit die Sonnenstrahlen und wir sind schon am Nachmittag auf künstliche Beleuchtung angewiesen.

Die Funktion bestimmt die Beleuchtung

Wer ein Haus baut und die Beleuchtung der Räume plant, sollte zunächst überlegen, wofür die verschiedenen Räume verwendet werden sollen.

Schauen Sie sich jeden Raum genau an. Wo ist es dunkler bzw. heller? Gibt es Stellen im Zimmer, die Sie extra beleuchten bzw. betonen möchten? Wichtig ist auch, was Sie dort jeweils tun werden: Möchten Sie dort lesen, kochen, oder fernsehen? So können Sie sich weitere Fragen beantworten: In welcher Höhe sollte die Leuchte angebracht werden? Welches Licht soll sie spenden – ist kühles Kunstlicht besser geeignet, etwa wenn Sie zu Hause arbeiten oder kochen, oder Warmlicht, das für Atmosphäre sorgt und das Entspannen auf der Couch noch angenehmer macht?

Beleuchtungstipps für innen und außen: Rotes Schwedenhaus beleuchtet bei Dämmerung

Familienmitglieder in die Planung miteinbeziehen

In einigen Räumen – etwa in der Waschküche – ist nur eine gute Arbeitsbeleuchtung erforderlich, während man beispielsweise bei der Lichtplanung für Küche, Wohnzimmer und Schlafzimmer bedenken sollte, was jedes Familienmitglied braucht.

Dimmbares Licht – nicht nur im Wohnbereich sinnvoll

Die Funktion der Beleuchtung sollte man nach Möglichkeit schon im Grundriss berücksichtigen. Haben Sie sich für ein offenes Haus entschieden, sollte die Beleuchtung von verschiedenen Teilen des Raums aus gesteuert werden können. Wenn die Küche ins Wohnzimmer integriert ist, kann ein Dimmer für den Wohnbereich sinnvoll sein.

Manche Innenarchitekten plädieren sogar dafür, dass die gesamte Beleuchtung der Wohnung dimmbar sein sollte. Ein klassischer Standarddimmer, mit dem man die Helligkeit nach Bedarf stufenlos einstellen kann, ist hier Gold wert.


Fassadenbeleuchtung für eine einladende Wirkung

Schwedenhaus mit Fassadenbeleuchtung bei Dämmerung - Beleuchtungstipps von Erfahrungen EksjöhusStellen Sie sich vor, Sie nähern sich bei Dunkelheit Ihrem Schwedenhaus und schon von Weitem fällt Ihnen die stilvolle Beleuchtung ins Auge. Das wirkt vor allem in Herbst und Winter so heimelig, dass Sie sich noch mehr freuen, nach Hause zu kommen. Für ein harmonisches Ganzes empfiehlt sich daher auch eine atmosphärische Außenbeleuchtung, die den Garten einbezieht. Wichtig ist dabei, dass keine starken Hell-Dunkel-Kontraste entstehen. Das Licht sollte weich wirken. Wenn Sie im Garten mit einer guten Beleuchtung arbeiten, wird das Haus ganz von selbst hervorgehoben.

Möchten Sie die Fassade anstrahlen, sollten Sie eine Beleuchtungsart auswählen, die die Form des Hauses betont.

Lichtleisten sorgen für weiches, gleichmäßiges Licht

Wenn man eine Lichtquelle in der Mitte anbringt, wird meist nur punktuell ein kleiner Bereich der Fassade angestrahlt. Besser ist es daher, eine Lichtleiste anzubringen.

Und natürlich ist der Eingang wichtig. Beleuchten Sie ihn, damit der Weg zu Ihrem Haus einladend wirkt.

An die Nachbarn denken

Wenn Ihnen an guter Nachbarschaft gelegen ist, berücksichtigen Sie auch die Nachbarn bei Ihrer Beleuchtungsplanung. Überlegen Sie, wohin Sie Scheinwerfer und andere punktuelle Beleuchtung richten, um niemanden zu blenden oder durch zu viel Helligkeit zu stören.


Die passende Leuchte zum Haustyp

Die richtige Leuchte ist das A und O für eine gute Lichtstimmung. Es geht nicht nur darum, eine Leuchte zu wählen, die zum gewählten Hausmodell passt, sondern auch darum, wie sie leuchtet.

Gusseisenlaternen passen selten in einen modernen Bungalow. Aber nicht nur auf den Stil kommt es an. Moderne, hochwertige Glühlampen sind dimmbar und beleuchten die Umgebung besser als ältere Leuchtkörper. Außerdem schont die moderne Technik Umwelt und Geldbeutel. Investieren Sie also in energieeffiziente Lampen. Damit können Sie viel Energie einsparen.

Ein intelligentes Lichtkonzept ist unvergänglich

Wie überall gibt es auch bei der Beleuchtung Trends – und wie überall kommen und gehen die Moden. Ein gutes Lichtkonzept ist zeitlos. Es lohnt sich, sich inspirieren zu lassen. Entscheidend sind aber die eigenen Bedürfnisse und der persönliche Geschmack. Kaufen Sie, was Ihnen gefällt und was am besten die Lichtstimmung schafft, die Sie sich wünschen.


So stimmungsvoll wirken schön beleuchtete Schwedenhäuser im Dunkeln


Die wichtigsten Beleuchtungstipps von Eksjöhus

  1. Dimmer
    Stellen Sie sicher, dass Sie die Helligkeit Ihrer Leuchten stufenlos einstellen können. Wenn Ihr Haus einen offenen Grundriss hat, sollte das an verschiedenen Stellen im Raum möglich sein.
  2. Raum schaffen
    Erzeugen Sie mit der Beleuchtung eine räumliche Wirkung, sowohl innen als auch im Garten. Betrachten Sie Ihr Haus als Ganzes und achten Sie auf weiche Kontraste.
  3. Geeignete Leuchten auswählen
    Wenn Sie ein klassisches Landhaus bauen, können Sie Leuchten im traditionellen Stil verwenden. Moderne Leuchten eignen sich besser für funktionale, geradlinige Häuser.
  4. Denken Sie an die Umwelt
    Investieren Sie in Qualität – dann schonen Sie die Umwelt und Ihr Budget. Eine Lichtquelle nach modernen Energiestandards zahlt sich langfristig aus.
  5. Betonen Sie die Form des Hauses
    Beleuchten Sie nicht nur die Fassade, sondern heben Sie auch die Form des Hauses mit intelligenter Beleuchtung hervor.

 

Auch interessant:

Dunkle Jahreszeit: 5 Tipps gegen den Winterblues

Farbe, Form, Funktion – wie Sie Ihren eigenen Stil finden